Sancy >

Architektur




Das Gebiet des Massif du Sancy ist von drei architektonischen Formen geprägt : den Bergdörfern, der Bäderarchitektur und die mittelalterliche Stadt von Besse.

 

> Bergdörfer
Authentische Dörfchen mit Schieferdächern, in denen sich Handwerk, Kulturerbe und Traditionen mischen, laden zum Erkunden und Entspannen in freundlicher und herzlicher Atmosphäre ein.

 

> Thermalbäder mit dem Charme der Belle Époque
Durch den Kurbetrieb entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den Städten La Bourboule, Le Mont-Dore und Saint-Nectaire eine besondere Architektur mit schönen Villen, ehemaligen Luxushotels, Kasinos und Kurhäusern.

 

> Mittelalterliche Stadt von Besse
Eine mittelalterliche Stadt mit reicher architektonischer und historischer Vergangenheit.
Besse war einst eine befestigte Stadt mit Glockenturm und hat sich seine schmalen, gepflasterten Sträßchen, seine kleinen Läden, seine schönen Herrenhäuser aus Lavastein mit roten Fensterläden und seine blumengeschmückten Brunnen erhalten.

 

herauf

Plan der Website | Impressum |